Der Pax et Bonum Verlag wünscht allen Frauen einen schönen Internationalen Frauentag 2014

Foto: ©Pax et Bonum®

Der Pax et Bonum Verlag Berlin wünscht allen Frauen auf der Welt einen schönen internationalen Frauentag, sowie alles Liebe und Gute, vor allem Gesundheit und Kraft weiterhin für ihre Rechte einzustehen und zu kämpfen. In der ehemaligen DDR wurde dieser Tag begangen, um die Frauen und Mädchen an diesem Tag zu ehren. Sicherlich wollte damals die DDR auch die politische Rolle der Frau und die Freiheit, welche sie in der DDR genoss, hervorheben, aber das war nicht alles. Dieser Tag war auch der Tag, an dem die Kinder und Männer die Möglichkeit bekamen, ihren Müttern und Frauen einmal zu danken für all das, was diese so während des ganzen Jahres für die Familie leisteten und ab und an auch zu ertragen hatten. Ein Tag, an dem auch gesagt wurde: „Verzeih, es war nicht immer alles so für Dich, wie Du es Dir gewünscht hast, aber wir lieben Dich sehr und wissen zu schätzen, was Du so alles leisten musst.“

Am internationalen Frauentag wurden die Frauen gefeiert für das, was sie erreicht hatten. Sie solidarisierten sich mit allen Frauen auf der Welt, welche nach wie vor um ihre Rechte kämpften.

Dieser Tag ist zwar in keiner Weise mit dem Muttertag, welcher in der BRD begangen wurde, vergleichbar und doch hatte er durchaus anteilig in den Familien den gleichen Sinn, die Rolle der Frau und Mutter hervorzuheben.

Die Kinder bastelten, um der Mutti eine Freude zu machen und zu sagen: „Ich hab Dich lieb und ich danke Dir, dass Du immer für mich da warst, da bist und da sein wirst.“

Der Ursprung des internationalen  Frauentages ist ein politscher. Er entstand auf der Grundlage:

Zitat:Die deutsche Sozialistin Clara Zetkin schlug auf der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz am 27. August 1910 in Kopenhagen die Einführung eines internationalen Frauentages vor, ohne jedoch ein bestimmtes Datum zu favorisieren. Die Idee dazu kam aus den USA. Dort hatten Frauen der Sozialistischen Partei Amerikas (SPA) 1908 ein Nationales Frauenkomitee gegründet, welches beschloss, einen besonderen nationalen Kampftag für das Frauenstimmrecht zu initiieren. Dieser erste Frauentag in den USA im Februar 1909 war ein voller Erfolg

Quelle: wikipedia dort finden Sie auch weitere Informationen.

Ganz egal, in welchem Sinne Sie diesen Tag verbringen, wir wünschen Ihnen noch einmal alles Gute und einen sonnigen Tag.

Der Pax et Bonum Verlag Berlin

Pax et Bonum kann man ins Deutsche mit „Frieden und Wohlergehen“ übersetzen.

Berlin am 08.03.2014